Einsatz 005-16

 

Einsatz vom 10. Februar, 16:05 Uhr:

 

Ausall der Notrufnummer (112), Kreis Kusel

 

Einsatzstelle: VG Waldmohr; Breitenbach (Wasgaumarkt, Gerätehaus)
Alarmierte Wehren: Waldmohr, Dunzweiler, Breitenbach
Ausgerückte Fahrzeuge:

Dunzweiler: MTF

Waldmohr: ELF1

Breitenbach: MTF, 

Einsatzbericht:

Die Integrierte Rettungsleitstelle in Kaiserslautern alarmierte am Nachmittag die Funkeinsatzzentralen (FEZ) des Landkreises Kusel mit dem Hinweis, dass die Notrufnummer 112 nicht erreichbar wäre. Die FEZ Waldmohr alarmierte daraufhin die Feuerwehren Waldmohr, Dunzweiler und Breitenbach, um in den jeweiligen Orten eine zentrale Anlaufstätte für Bürger im Falle eines Notfalles zu schaffen. Die Feuerwehr Breitenbach besetzte anschließend das Feuerwehrgerätehaus und das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF). Dieses wurde am Wasgau-Markt postiert.

Nach ca. 1,5 Stunden wurde von der ILS gemeldet, dass die Notrufnummer wieder funktionsfähig ist. Der Einsatz konnte beendet werden.

 

Hinweis der Feuerwehr Breitenbach:

 

Im Falle eines Ausfalles der Notrufnummer (112) oder eines langanhaltenden Stromausfalles, werden innerhalb der Verbandsgemeinde Waldmohr Anlaufstellen zum Übermitteln von Notfällen geschaffen. Diese sind in der Verbandsgemeinde wie folgt verteilt:

 

Ortsgemeinde Waldmohr:     Feuerwehrgerätehaus und Marktplatz

Ortsgemeinde Dunzweiler:    Bushaltestelle, Hauptverkehrsstraße Ortsmitte

Ortsgemeinde Breitenbach:  Feuerwehrgerätehaus und Wasgau-Parkplatz

 

Bitte geben Sie diese Information auch Ihren Familienangehörigen und Bekannten weiter!

 

 

 
 
 
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Breitenbach